parallax background

Bindung

Gewissen
Juli 4, 2017
Obrigkeit
Juli 4, 2017

Ein Christenmensch lebt „nicht in sich selber…, sondern in Christus und seinem Nächsten; in Christus durch den Glauben, im Nächsten durch die Liebe…“

Aus: Martin Luther, Von der Freiheit eines Christenmenschen, 1521

 
L uthers Erkenntnis war, sich nicht von Leistung und von scheinbar messbaren Ergebnissen abhängig zu machen.

Allein bindend war für Luther das Wort Gottes selbst. Indem der Mensch das Evangelium liest oder hört, kann er Gott unmittelbar erfahren. Dies verstand Luther als Geschenk des Glaubens.


 
D urch den Glauben erwächst im Menschen Liebe seinen Mitmenschen gegenüber. Liebe ist an sich etwas durch und durch Positives. Deshalb wird alles, was ein liebender Mensch tut oder erzielt, für seine Mitmenschen und in der Welt richtig und recht sein.

Welche Bindungen sind uns heute wichtig?


Hörstücke








Galerie

Es können keine Kommentare abgegeben werden.